Repertoire (Auszug)

A million love songs - so könnte man mein Repertoire umschreiben!

 

Es umfasst mehr als 500 Titel aus den Genres Klassik (Mezzo-Sopran), Jazz, Pop und Musical. Aus diesen weitläufigen Gebieten habe ich hunderte von Songs gesungen und auf Hochzeiten, Privatfeiern, in eigenen Konzerten & Musicals, auf Firmenveranstaltungen, Gala-Events uvm. dargeboten.

 

Ich bin bekennende Schnulzenqueen und liebe romantische Lieder (wie auch das gesamte Repertoire von Walt Disney). Nicht weniger schön allerdings sind auch Uptempo-Songs, die ich mit meiner Band Pitch-Perfect spiele, klassische Opernarien oder stimmungsvolle Jazz-Songs - die Mischung macht es aus!

 

Einen Repertoireauszug für den Bereich Hochzeiten finden Sie nachfolgend. Die verlinkten Lieder können Sie anhören. Ist Ihr passendes Lied nicht dabei, sprechen Sie mich an - gern studiere ich es für Sie ein.

 

Weiteres Repertoire auf Anfrage.

Hier sind die großen Gefühle gefragt!

 

Stilvoll, angemessen, nicht zu kitschig und doch sehr emotional - einfach mitten ins Herz!

 

Einzug: das Statement der Trauung: großes Kino? Gechillt? Deutsch? Englisch?

 

Vor der Traufrage: hier eignet sich ein deutsches Lied, gern sehr emotional, möglichst eine Ballade

 

Auszug: hier etwas Beschwingtes wählen - die Tränen, die in der Zeremonie geflossen sind, sollen nun trocknen!

 

Es sind auch viele Eigenarrangements darunter, vor allem die schnelleren Titel passe ich für die Trauzeremonie als "hochzeitskompatible" Ballade an.

  • A moment like this (Leona Lewis)
  • A thousand years (Christina Perrie)
  • All of me (John Legend)
  • All you need is love (Beatles)
  • Amazing grace (Traditional)
  • Angel (Sarah McLaughlan)
  • Applaus, Applaus (Sportfreunde Stiller)
  • Ave Maria (Franz Schubert)
  • Bed of roses (Bon Jovi)
  • Bis meine Welt die Augen schließt (A. Knappe)
  • Budapest (George Ezra)
  • Butterfly Kisses (Bob Carlisle)
  • Can you feel the love tonight (Elton John)/
    Kann es wirklich Liebe sein (Helene Fischer)
  • Can't take my eyes off you (Andy Williams)
  • Caro mio ben (Giuseppe Giordani)
  • Chapel of love (Bette Midler)
  • Chasing Cars (Snow Patrol)
  • Close to you (Carpenters)
  • Come what may (N. Kidman & E. McGregor)
  • Count on me (Bruno Mars)
  • Das Beste (Silbermond)
  • Dir gehört mein Herz (Phil Collins)
  • Du lässt mich sein, so wie ich bin (H. Fischer)
  • Ein Geschenk (Ewig)
  • Ein Kompliment (Sportfreunde Stiller)
  • Endless Love (Mariah Carey)
  • Eternal Flame (The Bangles)
  • Feel (Robbie Williams)
  • Fix you (Coldplay)
  • Für immer ab jetzt (Johannes Oerding)
  • Get here (Oleta Adams)
  • Hallelujah (Leonard Cohen)
  • Halt mich (Herbert Grönemeyer)
  • Happy Together (The Turtles)
  • Have you ever really loved a woman (B. Adams)
  • How long will I love you (Ellie Goulding)
  • I don’t wanna miss a thing (Aerosmith)
  • I only wanna be with you (Vonda Shepard)
  • Ich bin nur wegen dir hier (Max Raabe)
  • Ich fühl wie du (aus Tabaluga)
  • Ich kenne nichts (Xavier Naidoo)
  • Ich lass für dich das Licht an (Revolverheld)
  • Ich und du (Philipp Poisel)
  • I'm yours (Jason Mraz)
  • Ja (Silbermond)
  • Just the two of us (Bill Withers)
  • Just the way you are (Bruno Mars)
  • Keinen Zentimeter (Clueso)
  • Kiss from a rose (Seal)
  • Kissing you (aus Romeo und Julia)
  • Küss mich, halt mich, lieb mich (E. Endlich)
  • Liebe ist (Nena)
  • Liebe meines Lebens (Philipp Poisel)
  • Lieblingsmensch (Namika)
  • Love (John Lennon)
  • Make you feel my love (Adele)
  • Marry me (Train)
  • Marry you (Bruno Mars)
  • Nothing else matters (Lucie Silvas)
  • Oh happy day (Traditional)
  • One Moment in Time (Whitney Houston)
  • Rest of my life (Bruno Mars)
  • Sag einfach Ja (Tim Bendzko)
  • Sag es laut (Xavier Naidoo)
  • Seite an Seite (Christina Stürmer)
  • Show me heaven (Maria McKee)
  • So soll es bleiben (Ich & Ich)
  • Somebody (Depeche Mode)
  • Stay with me (Sam Smith)
  • Tage wie diese (Die Toten Hosen)
  • Take my breath away (Berlin, aus Topgun)
  • The Book of Love (Peter Gabriel)
  • The greatest Love of all (Whitney Houston)
  • The Power of Love (Jennifer Rush)
  • The Rose (Bette Midler)/Die Rose
  • This I promise you (Ronan Keating)
  • Three Times a Lady (Lionel Richie)
  • Traumwalzer (aus Walt Disneys Dornröschen)
  • Truly, madly, deeply (Savage Garden)
  • Unser Tag (Helene Fischer)
  • What a wonderful World (Louis Armstrong)
  • What the World needs now (Dionne Warwick)
  • When a man loves a Woman (Michael Bolton)
  • Wie schön du bist (Sarah Connor)
  • Willst du (Schandmaul)
  • Willst du bei mir bleiben? (Klee)
  • With You I'm born again (B. Preston & S. Wright)
  • You are the Sunshine of my Life (Stevie Wonder)
  • You light up my Life (Debbie Boone)
  • You raise me up (Josh Groban)
  • You’ve got a Friend (Carol King)
  • You'll be in my Heart (Phil Collins)
  • Your Song (Elton John)

Der Sektempfang findest meist im direkten Anschluss an die Trauung statt, gefolgt von Kaffee & Kuchen. Alternativ abends beim Empfang der Gäste vor dem Dinner.

 

Das Credo hier: fröhlich, beschwingt und unaufdringlich.

 

Hier eignet sich dezente Hintergrundmusik: sie muss so unauffällig wie ein Radio sein und so schön, dass die Leute von selbst aufmerksam werden und nachfragen!

 

Stilistisch empfehle ich hier Jazz und leichten Pop, bunt gemixt von den frühen 20er Jahren bis heute, auf deutsch, englisch, französisch und am besten mit eigenen Arrangements, das macht die Sache ganz besonders interessant!

  • A Night like this (Carol Emerald)
  • Ain't no Mountain high enough (Marvin Gaye)
  • All about that Bass (Megan Trainor)
  • All of me (Frank Sinatra)
  • Anything goes (Cole Porter)
  • As Time goes by (aus Casablanca)
  • Begin the Beguine (Cole Porter)
  • Bei mir bist du schön (Andrew Sisters)
  • Call off the Search (Katie Melua)
  • Dear Darling (Olly Murs)
  • Diamonds (Rihanna)
  • Don't know why (Nora Jones)
  • Dream a little Dream of me (Mamas & Papas)
  • Feeling good (Michael Bublé)
  • Fever (Peggy Lee)
  • Fields of Gold (Eva Cassidy)
  • Fly me to the Moon (Frank Sinatra)
  • Gambling Man (The Overtones)
  • Get lucky (Daft Punk)
  • Gimme, Gimme (ABBA)
  • Girl from Ipanema (Frank Sinatra)
  • Happy (Pharell Williams)
  • Hopelessly devoted to you (O. Newton-John)
  • I love Paris (Ella Fitzgerald)
  • I wanna be loved by you (Marilyn Monroe)
  • If I give my Heart to you (Doris Day)
  • Imagine (John Lennon)
  • Isn't she lovely (Stevie Wonder)
  • It's a beautiful Day (Michael Bublé)
  • Just one of those Things (Ella Fitzgerald)
  • La vie en rose (Edith Piaf)
  • L.O.V.E. (Nat King Cole)
  • Let's do it, let's fall in Love (Ella Fitzgerald)
  • Love me tender (Elvis)
  • Mamma Mia (ABBA)
  • Material Girl (Madonna)
  • Mercy (Duffy)
  • Misty (Ella Fitzgerald)
  • Moon River (Audrey Hepburn)
  • Mr. Sandman (The Cordettes)
  • Neh nah nah (Vaya con dios)
  • Nur noch kurz die Welt retten (Tim Bendzko)
  • Night and Day (Frank Sinatra)
  • Over the Rainbow (Judy Garland)
  • Purple Rain (Prince)
  • Read all about it (Emeli Sandé)
  • Route 66 (Natalie Cole)
  • Secret Love (Doris Day)
  • Sentimental Journey (Doris Day)
  • Smile (Charlie Chaplin)
  • Smoke gets in your Eyes (The platters)
  • So soll es bleiben (Ich & Ich)
  • Son of a Preacher Man (Dusty Springfield)
  • Stand by your Man (Tammy Wynette)
  • Sway (Pussycat Dolls)
  • That's Amore (Dean Martin)
  • The Lady is a Tramp (Frank Sinatra)
  • True Love (Cole Porter)
  • Upside down (Diana Ross)
  • Use somebody (Kings of Leon)
  • Valerie (Amy Winehouse)
  • Walking on Sunshine (Katrina & The Waves)
  • What a wonderful World (Louis Armstron)
  • Wie du lachst (Cassandra Steen)
  • You are so beautiful (Joe Cocker)
  • You are the Sunshine of my Life (Stevie Wonder)

Ganz nach dem Geschmack der Brautleute kann man hier klassisch auf einen langsamen oder Wiener Walzer oder aber modern auf ein Popstück zurückgreifen. Viele nutzen auch Mash-Ups/Medleys und gestalten ihren tanz choreographisch aus. Sehr beliebt ist auch der sogenannte "Schieber" oder "Freestyle" bei Leuten, die wenig Tanzerfahrung haben.

 

Nebenstehend finden Sie einige klassische Eröffnungstänze.

 

  • A thousand Years (Wiener Walzer)
  • Bed of Roses (Wiener Walzer)
  • Bitte, bitte (Wiener Walzer)
  • Can you feel the Love tonight (L. Walzer)
  • Have you ever really loved a Woman (W. Walzer)
  • Kiss from a Rose (Wiener Walzer)
  • Küss mich, halt mich, lieb mich (Wiener Walzer)
  • Nothing else matters (Wiener Walzer)
  • Three Times a Lady (Langsamer Walzer)
  • Traumwalzer (Dornröschen, Wiener Walzer)
  • With you I'm born again (Langsamer Walzer)
  • You light up my life (Langsamer Walzer)

Im Anschluss an den Eröffnungstanz soll die Tanzfläche zum Kochen gebracht werden.

 

Ob der Auftakt zur Party mit Halbplayback (danach DJ) oder die Partyband, die durch die Nacht führt. Mehr ist hier mehr!!!

 

Nebenstehend einige partyerprobte Hits für den Auftakt! Mehr Partymusik gibt es von meiner Band Pitch-Perfect!

  • 99 Luftballons (Nena)
  • Ain't nobody (Chaka Khan/Jasmine Thompson)
  • Atemlos (Helene Fischer)
  • Auf uns (Andreas Bourani)
  • Happy (Pharell Williams)
  • I wanna dance with somebody (W. Houston)
  • I will survive (Gloria Gaynor)
  • Let me entertain you (Robbie Williams)
  • Männer (Herbert Grönemeyer)
  • Maniac (aus Flashdance)
  • Shake it off (Taylor Swift)
  • Unser Tag (Helene Fischer)
  • Waterloo (ABBA)
  • Yes (aus Dirty Dancing)